Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

Kinderhypnose

 

„Kinder sind Engel deren Flügel schwinden, während die Füße wachsen“

 

Jedes Kind hat es verdient glücklich und frei von Ängsten und Sorgen aufzuwachsen. Kinder sind sehr empfänglich für  Hypnose. Sie befinden sich sehr oft am Tag in einer natürlichen leichten Trance z.B. beim Spielen oder Tagträumen. Sie können mühelos in Fantasiewelten eintauchen und sich Dinge vorstellen. Aus diesem Grund kann eine Veränderung auch unglaublich einfach und schnell geschehen. Grundlage für die Hypnosetherapie ist aber die Bereitschaft des Kindes zur Veränderung. Ohne die Motivation und das Mitwirken des Kindes können keine fruchtbaren Ergebnisse erzielt werden. 

Jede Sitzung wird von mir, je nach Alter, Geduld und Konzentration, zeitlich auf das Kind abgestimmt, denn Überforderung kann dazu führen, dass das Kind eine weitere Zusammenarbeit ablehnt. 

Bei jüngeren Kindern arbeite ich stellvertretend mit den „Living Puppets“ Jule und Max. Sobald das Kind dem Prozess jedoch kognitiv folgen kann, nutze ich die aufdeckende, ursachenorientierte Kinderhypnose um das Problem/Anliegen des Kindes zu lösen. Das Kind bleibt während der Hypnose jederzeit der Chef über seinen Körper und seine Gedanken. Ich leite das Kind nur an und führe es in die gewünschte Richtung.

Sie als Eltern spielen eine enorm wichtige Rolle, um den Erfolg Ihres Kindes zu gewährleisten. Unterstützen Sie ihr Kind bitte vor und nach der Sitzung und helfen ihm bei seinen Trainingsaufgaben.

 

 

    Anwendungsbereiche:

    Ängste - Schlafstörungen – Mobbing - ADS/ADHS – Konzentrationsprobleme –     Lernschwierigkeiten – Bettnässen –  Essstörungen – LRS - Gewohnheiten wie     Daumenlutschen und Nägelkauen - Familiensituationen wie Trennung der Eltern,     Todesfall einer nahestehenden Person oder eines Haustiers - Allergien - geringes     Selbstbewusstsein

 

 

 

 Ablauf:

  • Zuerst erfolgt ein Telefongespräch indem Sie mich ausführlich über das Anliegen/Problem Ihres Kindes informieren.
  • Dann vereinbaren wir einen kostenlosen Vorgesprächstermin gemeinsam mit Ihrem Kind. Sie bekommen einen Aufnahmebogen für das Kind von mir zugeschickt. Diesen senden Sie bitte bis spätestens 48 Stunden vor dem Termin ausgefüllt an mich zurück.
  • Bitte haben Sie Verständnis, dass ich mich bei dem Termin überwiegend Ihrem Kind zuwenden werde, um ein Vertrauensverhältnis zum ihm aufzubauen. Aus Respekt vor Ihrem Kind, werde ich mit Ihnen bei dem Termin so wenig wie möglich über das „Problem“ Ihres Kindes sprechen. Vielen Kindern ist es verständlicherweise sehr unangenehm, wenn die Erwachsenen über sein Problem sprechen und es selber auch noch zuhören muss.
  • Wenn eine Vertrauensbasis zwischen allen Parteien geschaffen wurde, können wir einen Hypnosetermin für Ihr Kind vereinbaren. Die Eltern sind während der Hypnosesitzung nicht mit im Raum, ausgenommen bei jüngeren Kindern bis ca. 6 Jahre.

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?